Der Hl. Geist zwischen Küche, Kapelle und Gastzimmer

2021-12-22 14:01

Mitlebezeit bei den Steyler Missionsschwestern in Innsbruck

Unsere Gemeinschaft der Steyler Missionsschwestern in Innsbruck hat im November zeitlich begrenzten Zuwachs bekommen:

Eine junge Frau, Angela, wollte uns näher kennenlernen und erfahren „wie wir so leben“. Sie hat uns viele Fragen zur Geschichte und Spiritualität unserer Kongregation, zu unserer GründerInnen-Generation und zu aktuellen Schwerpunkten unserer missionarischen Tätigkeit gestellt. Neben intensiven Gesprächen war in diesen Tagen noch Platz für erstaunlich Vieles: für Kochen, Putzen, Kuchenbacken, für gemeinsame Spaziergänge und gemeinsames Gebet. Ein ganz besonderes Geschenk für uns 5 Schwestern war es auch, an einem Abend auf die je eigene Berufungsgeschichte zurückzuschauen und einander davon zu berichten. In der eigenen Lebensgeschichte mit all ihren Schönheiten, mit manchen Rissen und Brüchen, die auch dazu gehören, liegt ein großer Schatz. Das hat uns das angeregte Zuhören unseres Gastes an diesem Abend einmal mehr deutlich gemacht.

Wir bedanken uns bei dir, liebe Angela, für die gemeinsame Zeit und wünschen dir die Stärkung des Heiligen Geistes in der Suche nach dem, was Gott mit dir noch vorhat. Lass dich überraschen!

Zurück