Fremd sein

2018-03-07 09:53

SteylerWoche in St. Rupert

„Ich war fremd, ihr habt mir eure Klasse geschenkt!“

So sagte Jonas, als er mit seinen KlassenkollegInnen im Rahmen der SteylerWoche eine Situation zum Thema „Fremd-sein“ gespielt hat.
So möchten wir euch gerne einige bildhafte Eindrücke schicken, wie es uns von 5.-9.2. bei der Schulwoche in St. Rupert ergangen ist.
Es war eine recht intensive Woche, die uns SSpS und SVD (wir waren zwischen 5-8 an der Zahl) in unserer Kreativität und Spontaneität sehr herausgefordert hat. Das Zusammentreffen mit vielen SchülerInnen, Tanz und Geschichten rund um das Thema „Fremd-sein“, Essen, Musik und das Erzählen unserer Berufungsgeschichten waren nur einige Elemente dieser bunten Woche.
„Warum lebt ihr so?“ ist die Frage, die uns ein 16 Jähriger gestellt hat. Diese Frage leiten wir an jede Schwester weiter. Sie lädt uns zur Quelle ein, wo wir unsere Berufung erfrischen, erneuern können. Da entdecken wir wieder „zur welche Hoffnung wir berufen sind“ und blicken mit Dankbarkeit in die Vergangenheit zurück, mit Freude in die Gegenwart und Hoffnung in die Zukunft.
Wir wünschen eine gesegnete Fastenzeit!

Gemeinsam auf dem Weg,

Sr. Christina SSpS, Sr. Veronika SSpS und Sr. Lucia SSpS

 

   

6 SSpS -SVD aus 6 verschiedenen Ländern                              in einer Klasse

 

 

Zurück