Ein Grund zur Freude

2020-12-18 15:36

131 Jahre SSpS

Am 7. Dezember 1889, dem Vorabend der Festtages Maria Empfängnis, machten sich die Mägde, zu denen Helena Stollenwerk und Hendrina Stenmanns gehörten, in einer feierlichen Prozession unter der Leitung von P. Arnold Janssen auf den Weg in das leere Kapuzinerkloster, gleich gegenüber des Steyler Missionshauses. Sie betraten die Kapelle und sangen das Te Deum. Am nächsten Tag, dem 8. Dezember, fand die rechtmäßige Gründung der Kongregation der Dienerinnen des Heiligen Geistes – Steyler Missionsschwestern statt. P. Arnold Janssen stellte sie unter den Schutz der Mutter Gottes.

Seither sind 131 Jahre vergangen.

131 Jahre lang von Gott gesegnet, geführt und begleitet zu werden, und in seinem Auftrag den Menschen zu dienen ist eine überwältigende Erfahrung. Der winzige Samen spross und wuchs, brachte neue Triebe hervor und breitete seine Zweige weit und breit in allen Teilen der Welt aus.

Lasst uns Gott für die unzähligen Segnungen danken, die wir als Kongregation der Dienerinnen des Heiligen Geistes für unser Wachstum und unsere Entwicklung erhalten haben. Lasst uns dankbar sein für diejenigen Frauen, die vor uns gingen und dem Herrn freudig und großzügig dienten. Wir danken Gott für die gute Arbeit und das Zeugnis, das wir bis jetzt leisten konnten.

Möge der Heilige Dreieinige Gott in unseren Herzen und in den Herzen aller Menschen leben.

Sr. Mary John SSpS - Rom

Zurück