19 Ärzte für die ländlichen Regionen Papua-Neuguineas

2022-03-16 13:53

Das neue Ausbildungsprogramm trägt erste Früchte. Bruder Jerzy berichtet:

Die Divine Word Universität hat damit begonnen, Medizinstudent:innen auszubilden, um den drastischen Ärztemangel zu reduzieren. Die Statistik der WHO zeigt, dass wir in Papua Neuguinea im Durchschnitt einen Arzt für 20.000 Leute haben. Hinzukommt, dass 90% der Ärzte in den Städten arbeiten (50% in der Hauptstadt) während 87% der Bevölkerung auf dem Land lebt. Das bedeutet, dass die Landbevölkerung keinen Zugang zu ärztlicher Behandlung hat. Aufgrund dieser medizinischen Benachteiligung ist die Lebenserwartung der Landbevölkerung 10 Jahre kürzer als die der Stadtbewohner.

Unser Medizinstudium bildet Ärzt:innen für die ländlichen Regionen aus, indem wir den Student:innen eine gute Ausbildung geben und sie zum Praktikum in die gut funktionierenden ländlichen Krankenhäuser schicken. Das Krankenhaus in Alexishafen ist ein geeigneter Einsatzort um ländliche Medizin zu unterrichten. Das hat uns als medizinische Fakultät dazu herausgefordert, das Krankenhaus so auszubauen, dass es einerseits den Patienten hilft und andererseits eine geeignete Ausbildungsstätte wird. Dank vieler großzügiger Spender können wir bald einen kleinen Operationssaal eröffnen.

Dieses Jahr haben die ersten 19 Student:innen ihr Medizinstudium abgeschlossen.

Ich schließe alle Unterstützer unserer Missionsarbeit in mein Gebet ein. Durch Ihre Bereitschaft zu Teilen, können viele benachteiligte Menschen hier in PNG die Güte Gottes erfahren.

Danke und Gottes Segen.

Br. Jerzy, SVD

 

Bild: SVD

Zurück