SSpS Nachrichten aus Bolivien

2020-05-27 14:02

Sr. Sára berichtet:

Die Stadt Oruro liegt auf 3.600 m über dem Meeresspiegel und hat eine Bevölkerung, die nur über knappe Ressourcen verfügt, da sie von unsicherer und inoffizieller Arbeit lebt. Diese Zeit der Pandemie hat arme Familien stark getroffen, vor allem diejenigen, die in den Vorstädten oder auf dem Land leben.

Unsere Gemeinschaft schloss sich, gemeinsam mit anderen Kongregationen, der Solidaritätskampagne der Diözese an.  In der Dompfarrei Virgen de la Asunción, zu der wir gehören, ist es uns dank der Großzügigkeit der Menschen gelungen, viele bedürftige Familien mit Lebensmitteln zu unterstützen. Wir fungieren als Brücke zwischen denen, die die Grundlagen haben, und denen, denen die Grundlagen fehlen, um ihren Bedürfnissen gerecht zu werden. 

Wir waren Zeugen der Solidarität vieler Menschen, die mit einem offenen und großzügigen Herzen dazu beitragen, die Not und den Schmerz ihrer Brüder und Schwestern zu lindern.

Sr. Sára, Sr. Jordana und Sr. Rosa

Zurück