Geistliche Begleitung und Exerzitien

tl_files/missionsschwestern/file_uploads/weggemeinschaft/spiritualitaet/maiskoerner.jpg

„Jedes gute Wort ist ein Samenkorn für das ewige Leben."

Sel. Hendrina Stenmanns


Geistliche Begleitung will helfen und ermutigen:

  • das Wirken des Geistes Gottes in der eigenen Lebensgeschichte und auf dem eigenen Lebensweg zu entdecken und zu bejahen

  • Hindernisse und Hilfen auf diesem Weg wahrzunehmen und zu erkennen (Unterscheidung der Geister)

  • neue Schritte auf dem eigenen geistlichen Weg einzuüben

  • die persönliche Beziehung zu Gott zu fördern und lebendiger zu gestalten

  • den eigenen Weg klarer zu erkennen

  • das eigene Leben mehr nach dem Geist des Evangeliums auszurichten

tl_files/missionsschwestern/file_uploads/weggemeinschaft/spiritualitaet/grafik.jpg

„Gott allein kann dein Herz ausfüllen.“

Sel. Helena Stollenwerk

Exerzitien sind ein Weg,

Gott zu suchen und sich von Gott finden zu lassen:
Das eigene Leben vom Evangelium her
zu ordnen und in die Gesinnung Jesu tiefer hineinzuwachsen,
um mit neuer Entschiedenheit aus dem Glauben zu leben.

Exerzitien sind eine Zeit, die man exklusiv für diese Aufgabe nützen kann,
entweder als durchgängigen Zeitraum von mehreren Tagen (zumeist eine Woche) oder
auch in der Form von so genannten „Exerzitien im Alltag".